Wie im Urlaub

Leckeres Essen, gemütliches Ambiente und eine tolle Aussicht: Das Seehaus 53 hat einiges zu bieten.

Seehaus 53 – ein schöner Name für einen schönen Ort am schönen Blausteinsee in Eschweiler. Vorweg: Die 53 steht für die Hausnummer des Restaurants. „Wo die anderen 52 Häuser sein sollen, wissen wir auch nicht“, lacht Mitarbeiterin Darinka Vogler. „Aber wir haben nun mal die 53, deshalb heißen wir so.“ Beim Anblick der malerischen Kulisse, die man durch die hohe Fensterfront des Seehauses genießen kann, wird die Frage nach dem Namen sowieso nebensächlich. Wer hier Platz nimmt, kann sich direkt ein bisschen wie im Urlaub fühlen: Von jedem Tisch aus hat man den Blick auf den See, das Restaurant selbst ist gleichzeitig modern und urgemütlich, das Ambiente einladend.
Die Küche bietet viel Italienisches, aber auch Klassiker wie Schnitzel mit Champignon-Rahmsauce oder Caesar Salad. Außerdem gibt es jeden Tag von 10 bis 12 Uhr ein reichhaltiges Frühstücksbuffet – ein Angebot, das so gut ankommt, dass man vorher reservieren sollte.

Feiern, schlemmen, Natur genießen
Auch für Veranstaltungen ist das Restaurant am Blausteinsee eine gute Adresse. Flexible Raumgestaltungsmöglichkeiten innen, die großzügige Terrasse, die Seebühne und der Abenteuerspielplatz direkt am Restaurant – hier lässt sich mit bis zu 150 Gästen wunderbar feiern.
Der Blausteinsee entstand übrigens Mitte der 90er Jahre im Rahmen der Rekultivierung des ehemaligen Braunkohletagebaus. Seit 2004 kann man darin schwimmen, auch Wassersportarten wie Tauchen, Segeln, Surfen und Kanufahren sind möglich. Rund um den See gibt es zahlreiche Wege zum Wandern, Radfahren, Laufen oder Spazieren. Seit 2014 rundet das Seehaus das Freizeiterlebnis ab.
Für alle, die den Spätsommer noch einmal so richtig genießen möchten: Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, fahren Sie an den Blausteinsee und lassen Sie es sich in der gemütlich-gelassenen Atmosphäre des Restaurants Seehaus 53 gutgehen.

Geschmorte Kalbsbacken

Zutaten für 4  Personen:

2,7 kg Kalbsbacken
20 g grobes Ursalz
10 g schwarze Pfefferkörner
25 ml Rapsöl
210 g Zwiebeln
140 g dicke Möhren
100 g Selleriestauden
70 g Petersilienwurzel
175 ml Rotwein zum Kochen
250 ml roter Portwein
20 ml dunkler Balsamicoessig
1,75 l dunkler Kalbsfond
8 g Rosmarin
2 g Thymian
0,2 g Lorbeerblätter

Zubereitung:

Küchenfertige Kalbsbacken mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Rapsöl in einem heißen Bräter bei ca. 160 ° C anbraten, bis sie röstbraun sind. Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Das Röstgemüse im Bräter bei ca. 150 ° C anbraten, mehrmals mit Rotwein ablöschen und reduzieren lassen. Dies mit Portwein und anschließend Balsamico wiederholen. Mit Kalbsfond auffüllen, Kräuter dazugeben und die Kalbsbacken bei 70 ° C 24 Stunden schmoren. Anschließend die Kalbsbacken aus der Sauce nehmen, Sauce nach Belieben noch etwas abschmecken und zum Schluss durch ein Haarsieb passieren.
Dazu passen z.B. Rosmarinkartoffeln und mediterranes Ofengemüse.

Seehaus 53
Zum Blaustein-See 53
52249 Eschweiler
Telefon: 02403 839 80 33
E-Mail: info@seehaus53.de
www.seehaus53.de

Geöffnet: Dienstag bis Sonntag ab 10 Uhr
Durchgehend warme Küche von 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Montag Ruhetag

0 Kommentare
0 Kommentare
Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.